tattoo review - my first experience. | Cherifa Akili

tattoo review - my first experience.

column, lifestyle

2018 – i’m tattooed.
Ja es ist wahr – ich hatte die Ehre einen Termin bei meinem Lieblingstattookünstler zu ergattern. Jakub Nowicz ist unter Hamburgern und auch international für seine wahnsinnig schönen Fine-Line-Tattoos bekannt. Er erschafft außergewöhnliche Designs und macht jedes Ink zu einem besonderen Andenken.

Ich habe wirklich Jahre lang überlegt mich tätowieren zu lassen. Immer schon hat es mich gereizt und ich finde es einfach unglaublich schön. Doch den eigenen Körper für die Ewigkeit zu markieren, ist natürlich eine Entscheidung, die gut überlegt sein sollte. Mich hat der Wunsch nie losgelassen und somit würde es dann schneller Realität, als ich dachte.
Auf Instagram sah ich, dass Jakub, für wenige Stunden, wieder Termine für sein Studio in Hamburg vergab. Schneller als ich schauen konnte, war meine Bewerbungsmail abgeschickt.
Wenn ich ehrlich bin habe ich mir keine großen Hoffnungen gemacht, da ich schon von Vielen gehört habe, die eine Absage bekamen. Doch einen Tag später war sie da – die Zusage!
Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr ich mich gefreut habe. Doch zugleich habe ich auch eine riesig große Angst bekommen. Da ich regelmäßig bei Impfungen und Spritzen in Ohnmacht falle, habe ich großen Respekt vor Nadeln.
Doch vorher galt die Frage – welches Tattoo und wo? Die Stelle stand schon lange fest – es sollte die linke Rippe sein und ein schlichter Schriftzug werden.
Ich habe lange darüber nachgedacht, welches Wort für immer auf meinem Körper stehen soll – es ist create.

Aber warum? Es sollte ein Wort sein, dass mich beschreibt und mir zugleich ein Motto sein soll.
create – erschaffe die Person, die du sein möchtest und kreiere das Leben, dass du leben möchtest.

create.

Und dann war es soweit – der 11.01.2018! Ich habe gezittert und war aufgeregt wie ein kleines Kind. Doch ich kann Euch beruhigen – Jakub ist ein super sympathischer Mensch und hat es wirklich wundervoll gemacht. Ich hatte keinerlei Schmerzen und es hat lediglich 25 Minuten gedauert.
Ich bin mit super positiven Gedanken aus der Sitzung gegangen und überlege schon welches Tattoo als nächstes kommt.
Als Tätowierer kann ich ihn wirklich nur empfehlen und Euch guten Gewissens ermutigen ein Tattoo bei ihm stechen zu lassen.

Jetzt drei Wochen später, bin ich immer noch absolut zufrieden – die Linien sind klar und deutlich und ich habe keinerlei Schwierigkeiten beim Abheilen gehabt. Kein Kruste, eine Schmerzen und keine Beschwerden. Ich bin einfach überglücklich und freue mich über mein tolles Accessoire fürs Leben.