leggings

top

sports bra

wind breaker

Bikini Challenge - Summer bodies are made in winter.

lifestyle

|Anzeige| Wir haben den Winter endlich überstanden und der Frühling steht vor der Tür! Endlich die Zeit gekommen die lästigen Pfunde der vergangenen Wintermonate loszuwerden und das an der frischen Luft. Die Krokusse sprießen, die Frühlingssonne scheint und die nervigen Speckröllchen müssen weg – doch warum jetzt? Summer Bodies are made in spring!
Ganz nach diesem Motto habe ich mir für meine diesjährige Bikini Challenge zusammen mit Falke ein tolles Trainingsprogramm überlegt, dass uns bis zum Sommer zur Hochform bringt. Doch bevor ich euch zeige wie wir in den kommenden Wochen auf einem gesunden Weg fit werden, sollten wir uns zunächst ein Ziel setzten.

Für mich ist es wichtig, dass der Look stimmig ist und ich mich wohl fühle! Für die etwas kälteren Tage ziehe ich einfach den tollen Windbreaker drüber, ansonsten setze ich auf dynamische Laufleggings, atmungsaktive Shirts und vor allem gut sitzende Sportbras wie der Le Bandeau Low.
Es ist mir wichtig gesund abzunehmen und auch das Training nicht gleich zu hoch anzusetzen. Deshalb habe ich ein Training angesetzt, dass ich drei Mal die Woche ausübe und einen mittleren Trainingsgrad hat. Bikini Challenge -let’s go!

Natürlich habe auch ich meine Problemzone und die ist definitiv mein Bauch! Deshalb setzte ich mir für meine Bikini Challenge einen leichten Sixpack als Ziel. Nicht zu stark, da ich weibliche Kurven mag aber alles darf ein wenig straffer sein. Was ist dein Ziel? Doch das Wichtigste vor dem Training? Ganz richtig – das richtige Equipment! Neue Trainingskleidung bringt frischen Wind mit sich und gibt den richtigen Motivationskick. Mein Motivationskick? Meine Trainingsbekleidung in Royalblau von Falke.

let's start.

Ich beginne mit einem leichten Mobilisationstraining und Stretching – dafür dehne ich meine Oberarme, Schultern und Beinmuskulatur. Zudem lasse ich meine Schultern kreisen und führe Wipp-Bewegungen mit dem Fußgelenk aus.
Nun bin ich warum und kann zum eigentlichen Training übergehen.

first stop sprints.

Um den Kreislauf so richtig in Schwung zu bringen fange ich mit Intervall-Sprints an. Hier für trage ich den den RU4 Running Sock für den richtigen Halt. Kurze schnelle Sprints über 30 m und 100 m auslaufen. Mit zehn Wiederholungen ist der Körper perfekt auf die folgende Übungen vorbereitet.

Jetzt kommen wir zu ein paar Kräftigungsübungen. Immerhin wollen wir die Muskeln straffen und unseren Körper aufbauen.
3 x 10 Liegestütze
3 Sätze Seitenarmliegestüze über 1 Minute
3x 20 Sit ups

be strong.

Abschließend setzt ich alles auf ein Cool Down – langsames Auslaufen, Muskeln lockern und viel trinken! Seid ihr bereit für Eure Bikini Challenge?

Wir haben den Kreislauf in Schwung gebracht, unsere Muskeln gestärkt und jetzt purzeln die Kalorien! Treppensteigen ist die Devise. Um den Speckröllchen den Kampf anzusagen lege ich 3 x 3 Minuten Treppensprints eins. Das Herz kommt in Wallung und für die extra Portion Anstrengung welche ich von meiner langen Laufhose zu einer kurzen Trainingshose und los gehts…

xo, Cherifa

*in lovely cooperation with Falke